DJ OB One

DJ OB One ist aus der Schweizer Clublandschaft nicht mehr wegzudenken. Kaum einer bringt so viel Leidenschaft und renommierte Projekte unter einen Hut, wie Özgür Baris Temirci, so OB One bürgerlich. Den Ursprung hat der 30-Jährige Zürcher im B-Boying. So ist es auch kein Wunder, dass DJ OB One bei Line Ups vom Battle Of The Year, Red Bull BC One, World B-Boy Classics und Royal Arena jeweils mit von der Partie ist.

Doch als wäre das nicht genug, ist OB One auch der DJ vom Kollektiv No Basic und war bei der legendären Freestyle Convention dabei. Ausserdem organisiert er monatlich das berühmt berüchtigte 2Face Battle, welches schon international für Aufsehen gesorgt hat. Neben den Beats, die er produziert, lässt sich der ambitionierte Plattensammler nicht nur in die reine Hip-Hop-Schublade stecken: Egal ob Soul, Funk, Trap oder orientalische Folklore – es gibt nichts, was OB One nicht in seinem Repertoire hat. So ist er immer wieder gern gesehener DJ nicht nur an den angesagtesten Partys der Nation, sondern auch an Hochzeiten und anderen Anlässen.


Wer also viel Wert auf Ambition und Flavour legt und gerne mal von schon längst vergessenen Songs überrascht wird, kommt um den 30-jährigen Tausendsassa nicht herum. Hands down.

(Alpcan Özkul)


REFERENZEN

Corporate Events

Samsung // Hotel Storchen // Red Bull // Nike // Coca Cola // Puma // Jelmoli // Smart // Heineken // Carlsberg // RollingRock
// Rituals // Urban Surf // G-Shock // Tenz Momo // Fuego Steakhouse //  u.v.m


Zürich

Dolder Grand // Hallenstadion // Kaufleuten // Volkshaus // X-Tra // // Clouds // Haute // Aura // Plaza // Halle 622 // Komplex 457 // EXIL // Gonzo // Longstreet Bar // Moods // Mascotte // Baur Au Lac // Tonhalle Zürich // Dynamo // Rote Fabrik // Talacker // Stall 6 // Kanzlei // Kaserne Areal // Bagatelle u.v.m.


andere Städte

Prince Charles (Berlin, DE) // Yours.Truly (Kapstadt, SA) // Livingroom (Kapstadt, SA) // Roxy (Wien) //
Viertel_Klub (Basel) // Dachstock (Bern) // Kaschemme (Basel) // Kiste (Baden) // Le Romandie (Lausanne) // KiFF (Aarau) // Orient Club (Schaffhausen) // ROK (Luzern) // Galvanik (Zug) // Bourbaki (Luzern) // Volkhaus (Basel) // Albani (Winterthur) // Schüür (Luzern), Duo Club (Biel) // GALAAXY (Laax) // Gondelhalle (Laax) // Hotel Wetterhorn (Hasliberg) // Cinema Club (Lenzerheid) // KuFa (Lyss) u.v.m.


Festivals

Royal Arena (Orpund) // Openair  Frauenfeld (Frauenfeld) // Rundfunk.FM // Red Bull Music Weekender (Zürich) // OpenAir St. Gallen // Sneakerness (Zürich) // Zürich tanzt // Burgers & Hip Hop (Zürich & Berlin) // Swiss Nightlife Award // 1. Mai Fest (Zürich) // Swiss Hip Hop Jam // SlangNacht // Tanz dich frei (Bern) // Badenfahrt // Baden ist // Openair Volketswil // Feel Good Festival // Touch The Lake // Touch The Air u.v.m.


B-Boy Battles

2Face Battle // Red Bull BC One Camp // Red Bull BC One City Cypher // BC ONE Switzerland Final // Battle Of The Year Switzerland // Battle Of The Year Central Europe // Au-delà de prégugés // Groove'n'Move Festival // Groove Session // Pre X-Mas Lordz Battle // Flon Battle // Nothing But Flavour // DPC Jam // Royal Arena B-Boy Battle // World B-Boy Classic Qualifier // Color Jam u.v.m.


Support

DJ Premier // DJ Cut Killer // DJ Babu // The Game // Pusha-T // Anderson.Paak // Kool Savas // Sido // SSIO // Megaloh // Bushido & Shindy // Veysel //  Snakehips // Pomo // STWO // IAMNOBODI // Evil Needle u.v.m.